Mal was anderes an Yoga

Ungewöhnliche Yoga-Arten - welche gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Yoga-Arten, die in Deutschland bekannt sind. Ungewöhnlichere Yoga-Arten sind Restorative Yoga, Healing Yoga, Core-Yoga, Power-Yoga und Tiger Playground.

Restorative Yoga

Beim Restorative Yoga werden die einzelnen Positionen in den Übungen sehr lange gehalten, dabei ist das Ziel sich zu entspannen und innerlich erholen zu können. Dabei steht die Anstrengung nicht im Vordergrund. Im Gegenteil, die Übungen sollen komplett ohne Mühe eingenommen werden können. Der innere Frieden soll erreicht werden, dabei sind Hilfsmittel wie Kissen sehr wichtig, damit es möglichst angenehm ist. Vor allem das Nervensystem soll sich erholen können.

Healing Yoga

Beim Healing Yoga soll die innere Energie des Körpers gestärkt werden. Dazu soll der Körper in der Funktion verbessert werden, sich selbst heilen zu können. Die tiefe Entspannung soll verbessert werden, sodass der Körper sich besser fühlt. Dieser Yogastil ist eher ungewöhnlich und konzentriert sich ausschließlich auf den eigenen Körper.

Core-Yoga

Diese Art von Yoga ist ebenfalls ungewöhnlicher, dabei steht vor allem der Rücken im Vordergrund. Durch Übungen der umliegenden Muskeln soll die gesamte Körperhaltung verbessert werden. Dabei sollen Rückenschmerzen auf lange Dauer vermieden werden können. Der Vorteil an dieser Art von Yoga ist, dass auch Anfänger sehr gut damit starten können. Gerade für Schwangere oder für Frauen, die ihr Kind gerade bekommen haben, sind die Übungen sehr von Vorteil.

Power-Yoga

Power Yoga ist eine abgewandelte Version vom sogenannten Ashtanga Yoga, welches wesentlich bekannter ist. Beim Power Yoga werden die Bewegungen und Übungen immer auf die einzelne Person abgestimmt, damit optimale Ergebnisse erzielt werden können. Körperkraft und Balance sollen hier im Vordergrund stehen, was grundsätzlich für viele Menschen interessant ist.

Tiger Playground

Ebenfalls eine unbekanntere Form des Yogas ist der Tiger Playground. Der Tiger wird im Yoga als ein majestätisches Wesen angesehen, welches vergöttert wird. Es ist grazil und elegant. Der Tiger Playground wird vor allem Fortgeschrittenen empfohlen, die schon ein gewisses Maß an Körperspannung mit sich bringen. Die völlige Entspannung und innere Ruhe ist hier das höchste Ziel.

Es gibt also viele verschiedene eher ungewöhnliche Yoga-Arten, die bisher noch nicht so bekannt sind. Es kann sich durchaus lohnen, diese auch einmal zu testen.


Bleib dran mit der Yogalender Community!

Du bekommst gelegentlich eine Mail mit Neuigkeiten und Events aus der Yoga-Welt.